Klicke hier für deinen aktuellen Stein!
Klicke hier für deinen aktuellen Stein
Eva Hutterer

Eva Hutterer

Eva (weltlicher Name) – Cordelia (Engels-, Ursprungsname) – Asamai (Seelenname)


Ausbildungen und persönliches Profil
: hier
 

Ich fühlte mich schon immer als Glückskind – nicht, weil mein Leben so einfach war – nein, ganz im Gegenteil – aber immer, wenn irgendetwas *Schlimmes* geschah, dann sagte eine Stimme in mir: BEI UNS GEHT IMMER ALLES GUT aus. Heute weiß und fühle ich: ALLES IST GUT.

Da war schon immer so etwas wie GottVERTRAUEN in mir, und insbesondere als Kind (geboren am 7.11.1970) fühlte ich diese intensive Verbindung *nach oben* sehr stark, später mal mehr, mal weniger, aber zum Glück blieb sie immer erhalten, um jetzt immer noch mehr zu wachsen.

Zur Schulmedizin habe ich schon lange ein gespaltenes Verhältnis, es gab und gibt zu viele „Vorfälle“ in meinem nahen Verwandten- und Bekanntenkreis, die mich – gelinde ausgedrückt – *stutzig* werden ließen und noch immer lassen.

Wahrscheinlich machte ich mich deswegen schon sehr bald auf den Weg, etwas „Anderes/Neues“ zu finden, das sich stimmiger und passender für mich anfühlt(e).

Bald war mir klar, dass uns niemand im Außen heilen kann, sondern dass WIR SELBST UNS HEILEN – auf diesem Weg dürfen wir natürlich auch Begleitung und Hilfe von außen annehmen. Wichtig ist, dass wir uns auf den Weg begeben zu lernen, uns selbst nur Gutes und Heilsames zu tun, sowohl was Körper, als auch Geist und Seele anbelangt.

Meine ersten, langjährigen Erfahrungen machte ich mit mir selbst. Ich „probierte“ an mir selbst so gut wie alles aus, was den Weg zu mir fand, und was sich gut anfühlte. Das mache ich auch heute noch so. Viele Bereiche wurden damit abgedeckt: Ernährung, Nahrungsergänzungen, Kinesiologie, Energiearbeit auf verschiedenste Arten und Weisen, Systemische Aufstellungsarbeit, 2-Punkt-Methode (Matrix-Arbeit), und noch viele weitere energetische Hilfsmittel und Methoden. Jene, die mir selbst und meiner Familie *geholfen* haben, habe ich später in mein Angebot aufgenommen.

Ich habe also alles zuerst „an mir angewendet und getestet“ – d.h. ich ging u.a. von TherapeutIn zu TherapeutIn, kaufte alle möglichen Produkte, las ganz viele Bücher zu allen möglichen Themen, besuchte Seminare, Vorträge… und so nach und nach ließ ich mich in der Essenz, die ich für mich gefunden hatte, ausbilden. Das alles machte ich damals, einerseits natürlich um selbst heil an Körper, Geist und Seele zu sein, und natürlich auch, um in die Materie tiefer hineinzukommen und ein paar Zertifikate nachweisen zu können. Ich wollte mich ja im alternativen Gesundheitsbereich selbstständig machen.

Mein gesamtes weiteres Wissen habe ich mir aber autodidaktisch (also im Selbststudium) angeeignet, indem ich Unmengen an Büchern in allen Bereichen gelesen habe, mich wiedererinnerte und gleichzeitig MICH SELBST studierte.

In der Zwischenzeit wurden mir meine beiden Kinder Rita (1998) und David Raphael (2001) geschenkt. Kinder sind sowieso immer ein Geschenk, aber ich durfte durch meine zwei Schätze eine Veränderung durchleben, die für mich mehr als wichtig war.

Ich beendete meine 10jährige Tätigkeit als Sparkassenberaterin, die ich nach der HAK-Matura angenommen hatte, und widmete mich ganz mir, meiner Familie und insbesondere meinen Kindern.

Ich sage gerne: Wenn du Kinder hast, brauchst du keine Lehrer mehr! Denn unsere Kinder, sind neben unseren Eltern und unserem Partner unsere allergrößten Lehrer! Wenn wir hinhören, was sie uns zu sagen haben, was sie uns zeigen und spiegeln, dann können wir jederzeit und jeden Moment wachsen und uns zu dem entwickeln, was wir wirklich sind: SchöpferInnen und Schöpfer unseres eigenen Lebens.

Vieles, was wir dazu wissen müssen, lehren uns unsere Kinder. Die Frage ist nur: hören wir hin, was uns unsere scheinbar Kleinen zu sagen haben, sehen wir, was sie uns zeigen, worauf sie uns hinweisen, ohne auf sie wütend zu werden oder sie gar nicht ernst zu nehmen?

Oft sind die Wahrheiten unserer Kinder so extrem, dass es für uns kaum auszuhalten ist. Unsere Kinder sind unsere Spiegel! Sehe dir dein Kind an und du siehst dich – wenn du offen und ehrlich zu dir selbst bist. Dein Kind zeigt dir, woran du noch arbeiten darfst. Schau genau auf die *Probleme zwischen dir und deinen Kindern* und du siehst, was dein nächster Schritt ist…

Ja und so hatte und habe ich ordentlich zu tun.

Ich sage nicht, dass das einfach ist oder je einfach für mich war! Ganz und gar nicht. Ich kann nur sagen: wir lernen nie aus! Denn jede Veränderung, die wir uns wünschen, geht von uns selbst aus. Ändere dich selbst, dann änderst du die Welt.

Alles, was ich bis zur Geburt meiner Kinder und auch danach in meinem Leben an alternativen, energetischen und spirituellen Methoden und tiefster Wahrheit gelernt habe, wandte ich ab der Geburt von Rita und David auch an ihnen an. Ja und so „sparte“ ich mir ganz einfach sämtliche ÄrztInnen. Ich wusste und weiß bei allem, was ich tun kann, wenn ein Problem auftritt. Diese Sicherheit begleitet mich und hilft mir immer sehr, die körperliche, geistige und seelische Gesundheit von mir und meinen heranwachsenden Kindern selbst in die Hand zu nehmen.

Dazu kommt, dass ich aus meinen vielen Vorleben Gaben und Talente mitgebracht habe, an die ich mich nach und nach erinnerte und erinnere und die ich in diesem Leben einfach nur mehr *anwenden* darf – diese sind einfach IN mir, obwohl ich sie scheinbar *nie gelernt habe*.

Gleichzeitig habe ich mir in diesem Leben eine Vielzahl von persönlichen, gesundheitlichen und familiären Erfahrungen vorgenommen. Diese waren zwar scheinbar oft schwierig und schwer, doch ermöglichten sie ein großes Wachstum meinerseits!

Ich kann meiner Familie und allen, die mich in meinem Leben begleitet haben und begleiten, nur von ganzem Herzen DANKE sagen, denn durch sie und mit ihnen, bin ich die geworden, die ich jetzt bin.

Alles was im Leben scheinbar schwer erscheint, lässt uns enorm wachsen, wenn wir erkennen, dass wir selbst unser Leben in die Hand nehmen dürfen. Darum gilt mein großes DANKE auch jenen, mit denen es nicht so einfach war oder ist, sie sind die, die mich wahrscheinlich am allermeisten wachsen ließen und lassen. DANKE!

Mich wieder zu erinnern, An kana Te – Hüterin von Mutter Erde, seit Anbeginn der Zeit – zu sein war ein sehr wichtiger Moment auf meinem Weg mich selbst zu finden und heil zu sein.

Heute bin ich Vorstandsmitglied im *gemeinnützigen An kana Te Verein zur Förderung des Bewusstseins*  und wirke auch dort mit meinen Gaben und Talenten in Bezug auf Gesundheit auf allen Ebenen und Entwicklung des Bewusstseins DEIN WEG IN DEIN HERZ.

Seit 2005 bin ich offiziell im alternativen Gesundheitsbereich selbstständig tätig und mein Wirkungsbereich hat sich seitdem immer wieder verändert und natürlich weiterentwickelt und erweitert.

Begonnen habe ich mit den Heilsteinen und Energietransformationen. Wenden war damals mein Hauptaufgabengebiet.

Lange wehrte ich mich dagegen, als „Heilerin“ zu wirken, doch ergeben sich wie von selbst immer wieder Situationen, die mich durch Eingebungen und meine Seelenführung nahezu zwingen, in meine Kraft zu gehen und diese auch im Dienst an der Menschheit, an Mutter Erde und ALLEM WAS IST, mittels Handauflegen, WENDEN, *Abstreifen*, SeelenBildStellen usw. zu nutzen.

Das Wort Heilerin ist für mich weniger stimmig, aber ich trage die Fähigkeit in mir, die Selbstheilungskraft zu aktivieren, und das HEILsein wirkungsvoll und liebevoll zu begleiten. Dies geschieht alles auf dem Weg einer immer weiter wachsenden Bewusstwerdung – auf DEINEM WEG IN DEIN HERZ.

Zu den HeilSteinen habe ich schon immer eine ganz besondere Verbindung. Es ist auch Teil meiner Berufung, die Heilwirkungen der HeilSteine in der NEUEN ZEIT allen zugänglich zu machen. Darum habe ich diese in meinen *HeilSteinBeschreibungen der Neuen Zeit* zusammengefasst.

Aus meinem Wirken mit den HeilSteinen und den Engeln entwickelte sich nach und nach das SeelenBildStellen nach der von mir so benannten Coeur-de-Matrix-Methode

Das SeelenBildStellen verbindet meine medialen Fähigkeiten mit der FREIEN Aufstellungsarbeit und der 2*Punkt Methode*, mit meiner tiefen Liebe zu den Menschen, zu den HeilSteinen und zu den Engeln.

Seit 01.02.2015 wirken Daniel und ich gemeinsam in unserer Firma, die wir eindeutig zweideutig GESUNDHEIT ERHALTEN nennen.

Wir bieten zusätzlich zum SeelenBildStellen, eine breite Palette an Möglichkeiten an, die du nutzen kannst, wie DU willst.

Aus dieser sehr grob umschriebenen Entwicklung hat sich meine Berufung sehr stark herauskristallisiert. Doch sie verändert sich, und entwickelt sich zu meinem Wohle und zum Wohle aller immer weiter.

All die HILFSMITTEL, mit denen wir dich unterstützen können, sind sehr wirkungsvoll, DOCH:

Nur durch das ERKENNEN, HEILEN und (ER)LÖSEN des THEMAS DAHINTER ist absolute HEILUNG/ErLÖSUNG möglich.

Wer mir bis hierher gefolgt ist, hat sicher bemerkt, dass ich Worte liebe – ja mir ist schon länger bewusst, dass ich mit meinen Worten – die mit *Gefühlen erwärmt sind* (so nenne ich Worte, die aus dem Herzen kommen) schon sehr viel bewirken kann. Durch Worte kann man nicht nur Informationen weitergeben, denn immer schwingen auch Gefühle mit, die von Herz zu Herz übertragen werden können. Wenn Worte voll Liebe sind, kann dies für das Gegenüber schon sehr heilsam sein.

Ich fühle, dass die Liebe, das Mitgefühl und mein unermüdliches Wirken für die Wahrheit sowohl für mich als auch für andere heilsam ist. Ein Teil meines *Auftrages* ist es, diese LIEBE so viele Menschen wie möglich spüren zu lassen. Darum folge ich in allem meinem Herzen und wenn du magst begleite ich auch dich – ganz individuell und für dich stimmig –

auf DEINEM Weg in DEIN HERZ
Bist du dort angekommen, ist absolute Gesundheit auf allen Ebenen möglich.

Alles Liebe!
Eva Asamai

 Ich begleite dich auf DEINEM Weg in DEIN HERZ

Bist du dort angekommen, ist absolute Gesundheit auf allen Ebenen möglich.